Nässeschutz in Kühltürmen in Harbin, China

Köster China - 110.000m² Nässeschutz in Kühltürmen in Harbin.

Das schnelle Wirtschaftswachstum Chinas erfordert eine enorme Menge Strom. Durch das enorme Wachstum nimmt auch das Bewusstsein zu, etwas in Bezug auf die Umweltbelastung zu tun. Die traditionell qualmenden Schornsteine wurden durch Kühltürme ersetzt. Abfallgas wird dabei durch ein spezielles Wasserbecken mit einer speziellen Kalklösung geleitet. Dieses behandelte Gas hat danach einen pH-Wert von 3, was einen Schutz des Betons notwendig macht.Man hat sich wegen der chemischen Widerstandsfähigkeit und der Kombination aus wasserdichtem, aber dampfoffenem System für eine Abdichtung und Schutz mit Köster Polysil und Köster NB Paste entschieden. Bei diesem Projekt ist auch das Arbeiten auf einem feuchten Untergrund ein großer Vorteil.Köster China mit Sitz in Peking entschied sich wegen der enormen Abmessungen für eine manuelle Anwendung. Für diese einmalige Aufgabe wurden Abseilspezialisten beauftragt. Nicht einfach wegen der gefährlichen Drehwinde und dem kalten Klima in Nordost-China - Hēilóngjiāng.Mittlerweile wurden 3 Kühltürme auf diese Art abgedichtet.

china2.jpg

china3.jpg

china4.jpg

china5.jpg

Köster Brochüren Kiosk

Interesse an Köster?

Köster Video Kiosk