Betonschutz und Betoninstandsetzung

Betoninstandsetzung.jpg

Schäden an Betonbauteilen, z. B. Ausbrüche, bedürfen der sofortigen Behandlung zur Wiederherstellung der ursprünglichen Eigenschaften. Freiliegende Bewehrungsstähle müssen korrosionsschützend behandelt werden. Mit mineralischen Produkten wird die ursprüngliche Struktur 5 wiederhergestellt.

Bei der Betoninstandsetzung sind kleinere Ausbesserungen sehr schnell mit dem Multi-Talent KÖSTER Betomor Multi A zu erstellen. KÖSTER Betomor Multi A  ist gleichzeitig Korrosionsschutz und Betonersatz. Ein zusätzlicher Korrosionsschutzanstrich ist nicht erforderlich. Darüber hinaus ersetzt KÖSTER Betomor Multi A die sonst übliche Haftbrücke, den Grobspachtel und den Feinspachtel. Das Produkt wird auf den vorbereiteten, tragfähigen und von trennenden Substanzen befreiten Beton und auf den rostfreien Armierungsstahl aufgebracht.

Für die Verarbeitung über Kopf eignet sich KÖSTER Betomor Leicht 88.

Zu Oberflächeninstandsetzung wird KÖSTER Betonspachtel verwendet. KÖSTER Betonspachtel ist ein hochwertiger Feinspachtel zur Ausbesserung von Oberflächenschäden auf Beton.

Als Betonersatz zur Reprofilierung von größeren Flächen wird KÖSTER Reparaturmörtel NC verwendet. Es lässt sich sowohl mit der Kelle wie auch mit einer geeigneten Mörtelpumpe verarbeiten. Der Betonersatzmörtel wird auf die vorbereitete, tragfähige Betonoberfläche aufgetragen, welche frei von trennenden Substanzen sein muss. Armierungsstahl wird vorher entrostet und mit KÖSTER Z1/Z2 als Korrosionsschutz und Haftbrücke aufgetragen.

Nicht wasserführende Risse werden mit KÖSTER KB-POX IN wieder kraftschlüssig verschlossen. KÖSTER KB-POX IN hat eine sehr hohe Haftung zum Beton und verbindet die Rissflanken so wieder.

Video YouTube

Scheurinjectie video.jpg


 

Köster Betoninstandsetzung

Betonreparatie -1

KÖSTER KB-FIX 1

Wasserfester, witterungsbeständiger, schnell abbindender, hoch druckfester Mörtel (Verarbeitungszeit ca. 1 Minute) für kleinflächige Schnellreparaturen von Mauerwerk und Beton sowie für Eilmontagen. Frei von Soda und Chloriden.
Verbrauch: ca. 1,8 kg/l Hohlraum
Betonreparatie -2
 
Betonreparatie -3

KÖSTER KB-FIX 5

Wasserfester, witterungsbeständiger, schnell abbindender, hoch druckfester Mörtel (Erstarrung nach ca. 5 Minuten) für kleinflächige Schnellreparaturen von Mauerwerk und Beton sowie für Eilmontagen. Frei von Soda und Chloriden.
Verbrauch: ca. 1,8 kg/l Hohlraum
Betonreparatie -4
 
Betonreparatie -5

KÖSTER SPERRMÖRTEL

Hydrophober, druckwasserdichter Dichtungskehlen-, Reparatur und
Sperrputzmörtel mit speziellen Haftadditiven. Unter Zusatz von KÖSTER SB-Haftemulsion als PCC-Mörtel zu verwenden.
Verbrauch: ca 1,8 kg/l Hohlraum
Betonreparatie -6
 
Betonreparatie -7

KÖSTER SPERRMÖRTEL-FIX QUELLFÄHIG

Aufquellender, hydrophober, schnell abbindender, druckwasserdichter Reparaturmörtel. Unter Zusatz von KÖSTER SB-Haftemulsion als PCC-Mörtel zu verwenden.
Verbrauch: ca 1,8 kg/l Hohlraum
Betonreparatie -8
 
Betonreparatie -9

KÖSTER REPARATURMÖRTEL NC

Reparatur- und Betonersatz- sowie Reprofilierungsmörtel mit sehr guter Haftung auf alten und neuen mineralischen Untergründen. KÖSTER Reparaturmörtel NC ist faserverstärkt und zeichnet sich durch seine hohe chemische und mechanische Belastbarkeit aus. Als Untergrundvorbereitung in Verbindung mit  z. B. KÖSTER PSM zum Einsatz im schweren Korrosionsschutz geeignet.                      Verbrauch: Ca. 1,9 kg/l Hohlraum als Reparaturmörtel; ca. 20 kg/m² je cm Dicke als Sperrputz

Betonreparatie -10
Betonreparatie -13

KÖSTER PSM

Dreikomponentiger, hoch chemikalienbeständiger, mineralischer
Spezialmörtel auf Silikat- und Polymerbasis. Zur Abdichtung von horizontalen und vertikalen Flächen mit sehr hoher Säurebeständigkeit im Bereich von pH 0-8. Geeignet für trockene Untergründe, einfach zu verarbeiten. Verbrauch: ca. 1,9 kg/m² je mm Schichtdicke.
Betonreparatie -14
 
Betonreparatie -15

KÖSTER SCHACHTMORTEL

Wasserdichter, schnellerhärtender Instandsetzungsmörtel speziell für Abwasser- und Schachtanlagen. KÖSTER Schachtmörtel entwickelt eine hohe Druckfestigkeit, ist faserarmiert und sehr einfach zu verarbeiten. Für Trinkwasserbereiche zugelassen.
Verbrauch: Ca. 1,8 kg / l Hohlraum
Betonreparatie -16
 
Betonrenovatie -17

KÖSTER BETOMOR®    MULTI A

Universalmörtel für die Betoninstandsetzung. Schrumpffrei, schnellhärtend. Speziell für die Überarbeitung freiliegender Bewehrung: Vereinigt Korrosionsschutzanstrich, Grobmörtel, Feinspachtel und Haftbrücke in einem Produkt. Für Schichtstärken von 0 - 60 mm.
Verbrauch: ca. 1,3 kg/l Hohlraum
Betonrenovatie -18
 
Betonrenovatie -19

KÖSTER BETONSPACHTEL

Zur Oberflächeninstandsetzung von Betonflächen. Wasserdicht und spannungsfrei aushärtender, kunststoffvergüteter Feinspachtel zum Glätten und Filzen von Betonflächen. Für Schichtdicken von 0 - 5 mm.
Verbrauch: ca. 1,7 kg/m² je mmSchichtdicke
Betonrenovatie -20
 
Betonrenovatie -21

KÖSTER BETOMOR®         LEICHT 88

Spezieller Leichtmörtel für Reparatur- und Reprofilierarbeiten speziell im Überkopf- und Vertikalbereich. Das Material ist schrumpffrei, wasserundurchlässig und entwickelt eine hohe Druckfestigkeit. Einsetzbar auf allen mineralischen Untergründen.
Verbrauch: ca. 0,88 kg/l Hohlraum
Betonrenovatie -22
 
Betonrenovatie -23

KÖSTER VGM SCHNELL

Nach 3 Stunden befahrbarer Vergussmörtel mit hoher Druck- und Biegezugfestigkeit. Gießfähig mit sehr hohem Ausbreitmaß. Einsatzgebiete: z. B. Fahrbahnen, Lagerrampen, Kanalschächte oder als Vergussmasse für Montagelöcher und Verankerungen.
Verbrauch: ca. 1,9 kg/l Hohlraum
Betonrenovatie -24
 
Betonrenovatie -25

KÖSTER INJEKTIONSLEIM 1K

Injektionsmörtel zur kraftschlüssigen Riss- und Hohlraumverfüllung für Mauerwerk und Beton. KÖSTER Injektionsleim 1K ist hoch druckfest, schrumpffrei und zeigt kein Absetzen im Verarbeitungszeitraum. Einsatzgebiete: z. B. Rissverpressung auch im Überkopfbereich, Hohlraumverfüllung sowie Vergießen von Mauerwerksankern.
Verbrauch: ca. 1,6 kg/l Hohlraum
Betonrenovatie -26
 
Betonrenovatie -31

KÖSTER LF-BM

Universalbindemittel mit sehr guter Haftung auf allen mineralischen Untergründen. KÖSTER LF-BM ist ein zweikomponentiges, lösungsmittelfreies, niedrigviskoses Expoxidharz. Mechanisch hochbelastbar, mit feuergetrockneten Quarzsanden gefüllt auch als Spachtelmasse einsetzbar. Einsatzgebiete: Grundierung mineralischer Untergründe, mit Quarzsand gefüllt als Spachtelmasse / Mörtel / Ausgleichsmasse, als Gießharz für Maueranker, Metallpfosten etc.
Verbrauch: ca. 0,3 - 0,5 kg/m² als Grundierung; als Mörtelzusatz je nach Formulierung
Betonrenovatie -32
 
Betonrenovatie -27

KÖSTER CMC

Epoxidharzmörtel mit sehr guter Haftung auf allen mineralischen Untergründen und Edelstahl. Lösungsmittelfrei. KÖSTER CMC ist mechanisch und chemisch hoch belastbar und wird aus diesen Gründen als Schutzbeschichtung im schweren Korrosionsschutz eingesetzt.
Verbrauch: Ca. 3,5 - 7 kg/m²
Betonrenovatie -28
 
Betonrenovatie -29

KÖSTER CMC VORANSTRICH

Transparenter Voranstrich für die Oberflächenvorbereitung von
rostfreiem Stahl vor dem Auftrag von KÖSTER CMC.
Verbrauch:Ca. 50-100 g/m²           

 
 
 
 
Betonrenovatie -33

KÖSTER BRIDGE COAT

KÖSTER Bridge Coat ist eine niedrigviskose Epoxidharzversiegelung für Betonflächen und andere Bauwerke des Hoch- und Tiefbaus. KÖSTER Bridge Coat ist sehr beständig gegen mechanische Belastungen.
Verbrauch: Ca. 0,2 kg / m² Gesamtverbrauch
Betonrenovatie -34
 
Betonrenovatie -35

KÖSTER PUR - BITUMEN

Rissüberbrückende und flexible Versiegelung für horizontale und vertikale Betonflächen auf Polyurethanbasis. KÖSTER PUR-Bitumen ist wasserdicht, mechanisch hoch belastbar, besitzt eine gute Beständigkeit gegen Seewasser, Salzlösungen, anorganischen und organischen Säuren sowie Laugen. Streich-, roll- und spritzfähig. Einsatzgebiete: rissüberbrückende Abdichtung von Ingenieurbauwerken, rissüberbrückender Korrosionsschutz bei mittlerer Beanspruchung.
Verbrauch: Ca. 2 x 0,2 - 0,25 kg / m²; Gesamtverbrauch max. 0,5 kg / m²
Betonrenovatie -36

 

Köster Brochüren Kiosk

Interesse an Köster?

Köster Video Kiosk