Schiphol Ost - G.A. Terminal

Das General Aviation Terminal auf Schiphol Ost wurde ersetzt.
Das General Aviation Terminal auf Schiphol Ost wird hauptsächlich für Privat- und Geschäftsflugzeuge gebraucht. An diesem Ort werden jährlich ungefähr 6.000 Jets vom KLM Jetcenter abgefertigt.
Das Terminal auf Schiphol Ost ist ein besonderer Ort. Von 1916 bis 1967, mit Eröffnung des heutigen Schiphol-Centrum, wurde der gesamte Flugverkehr auf dem heutigen Schiphol - Ost abgefertigt. Nach 1967 wurde das Terminal auf Schiphol-Ost für den Nicht-Handelsverkehr, den General Aviationsector, eingesetzt.
Für die Dachbedeckung wurde Köster TPO weiß gewählt, ein sehr nachhaltiger Kunststoff mit hohem Reflexionswert. Die Köster TPO Dachbahnen wurden mit Heißlufttechnik (ohne offenes Feuer!) auf Schiphol verarbeitet. Ein großer Vorteil dieser TPO Dachbahn ist die Kerosinbeständigkeit, ein Grund, weshalb sie auch auf dem Flughafen Frankfurt verwendet wird. Für die Sichtbarkeit aus der Luft wurden in kontrastierendem schwarzen TPO mehr als 6 Meter hohe Buchstaben angebracht. Die Dacharbeiten wurden fachkundig von Dolfsma Dachbedeckungen ausgeführt.

Köster Brochüren Kiosk

Interesse an Köster?

Köster Video Kiosk